Pflege- und Betreuungsphilosophie

Unsere Grundhaltung der Ganzheitlichkeit und des Individualismus stützt sich auf den  Ansatz des Pflegemodells nach Dorothea E. Orem. Die Pflegediagnostik stützt sich auf die DiZiMa – Pflegediagnosen. Die Betreuungsarbeit des  interdisziplinärenPflege- und Betreuungsteam hat ihren  Schwerpunkt in der  Ganzheitlichkeit und dem Individuum, angelehnt an das Nomalisierungsprinzip nach Bank Nikkelson.
Normalisierungsprinzip (Bank-Mikkelsen): trotz des „Andersseins“ ein normales Leben Nach Nirje sollte das Normalisierungsprinzip Auswirkung auf folgende acht Bereiche haben:

1. Normaler Tagesrhythmus
2. Trennung von Arbeit-Freizeit-Wohnen
3. Normaler Jahresrhythmus
4. Normalen Respekt vor dem Individuum
5. Recht auf Selbstbestimmung
6. Normale sexuelle Lebensmuster ihrer Kultur
7. Normale ökonomische Lebensmuster und Rechte im Rahmen gesellschaftlicher Gegebenheiten
8. Normale Umweltmuster und Standards innerhalb der Gemeinschaft (vgl. Nirje 1994, 13) gestalten.