Patientengeschichte

Franz Mack wurde 2010 nach einem kapitalen Burn-Out in Pension geschickt und aufgrund von Problemen mit der Speiseröhre wurde ihm schon fünf mal der Bauch geöffnet. Er hatte schon fast seinen Lebenswillen verloren, aber aufgrund seiner Familie und den Mitarbeitern in der Privatklinik St. Radegund konnte er wieder motiviert werden.

Im Sommer 2015 will Franz Mack mit seinen Oldtimer-Traktor aus dem Jahr 1958 die 6000 km lange Strecke nach Santiago de Compostela und zum Kap Fisterra in Spanien in nur 66 Tagen zurücklegen.

Der ganze Artikel in "der Grazer" vom 16.2.2014