Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz

Die SANLAS Holding GmbH trägt positiv zum Klimaschutz bei und hat für die Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz am 2. Dezember 2014 die klimaaktiv Auszeichnung durch Bundesminister DI Andrä Rupprechter verliehen bekommen.
klimaaktiv honoriert einen solchen Einsatz zur Steigerung der betrieblichen Energieeffizienz und prämierte aus diesem Grund 25 vorbildliche Betriebe aus ganz Österreich.

 

v.l.n.r.: DI Christine Erhart (SANLAS), Bundesminister DI Andrä Rupprechter, Brigitte Putz, MBA MAS (SANLAS), DI Thomas Turek (SANLAS)

Am Standort Weinitzen wurde ein eigenes Nahwärmewerk errichtet, das den Betrieb „Haus Weinitzen“ und auch andere Abnehmer mit Wärme aus heimischer Biomasse versorgt.
Am Standort Laßnitzhöhe erfolgte 2013 die Umstellung auf Nahwärmeversorgung aus der örtlichen Biomasse-Fernwärme.
Gleichzeitig wurden an diesen sowie auch an anderen Standorten Maßnahmen zur technischen Optimierung bei der Wärmeverteilung gesetzt. Die Energieeinsparung beträgt 600.000 kWh/Jahr.

 

Quelle/Links:

klimaaktiv

klimaaktiv Pressebericht

klimaaktiv Bildergalerie

Grazetta Artikel 01/2015