Junge Dame wird am Kopf massiert.

Neuigkeiten des Schlosshotel Szidonia

Nunc sed velit dignissim sodales. Lectus sit amet est placerat in egestas erat imperdiet. In dictum non, consectetur a erat nam. Rhoncus dolor purus non enim praesent. Fermentum et, sollicitudin ac orci phasellus egestas tellus. Nulla malesuada pellentesque elit eget. Lectus magna fringilla urna, porttitor rhoncus dolor purus non. Augue mauris augue neque, gravida in. Aliquet risus feugiat in ante metus. Sed enim ut sem viverra. Dui nunc mattis enim ut tellus. Purus viverra accumsan in nisl nisi. Feugiat nibh sed pulvinar proin gravida. Ornare arcu odio ut sem nulla pharetra diam sit. Augue eget arcu dictum varius duis at consectetur lorem. Euismod nisi porta lorem mollis aliquam ut porttitor leo.

Bei traumhaften Wetter konnten unsere Bewohner beim Kleiderflohmarkt schmökern, stöbern und sich auch etwas mitnehmen. Daniela Leidlmayer vom Animationsteam hat alles für den Flohmarkt organisiert und Interessierte auch gerne beraten. Danke!

Mehr erfahren

Bei stürmischen aber warmen Wetter haben unsere BewohnerInnen für die Kinder der MitarbeiterInnen die selbstgestalteten Eier versteckt. Das große Suchen hat begonnen. Tatsächlich sind ein paar goldene Eier von einer diebischen Elster stibitzt worden!!! Die restlichen wurden von den Kindern eifrig gesucht und konnten dann gegen einen kleinen Preis eingetauscht werden. Ein Dankesschreiben der Bewohner wurde dann noch von einer Bewohnerin vorgetragen.

Mehr erfahren

Das Gemeinsame kochen im Pfle­ge­be­trieb Marga­re­thenhof (ein Partner der SANLAS Holding) stärkt die Bindung und das Gemeinschaftsgefüge unter den BewohnerInnen und den MitarbeiterInnen.

Mit viel frischem und abwechslungsreichem Gemüse, sowie einer großen Portion Liebe, welche die Bewohner in ihr Gericht legen, wurde im Pfle­ge­be­trieb Marga­re­thenhof gekocht. Das Ergebnis dieser erfolg­rei­chen Team­ar­beit zwischen Mitar­beiterInnen und BewohnerInnen war wie immer ein Meisterwerk.

Wir wünschen allen einen Guten Appetit.

Mehr erfahren

Unsere Mitarbeiterin Elina Bleiberschnig (Dipl. Sozialbetreuerin f. Altenarbeit) hat nach langer Vorbereitungszeit und Gesprächen mit dem Lehrkörper der VS Hirten das Projekt „gelebte Integration und gelebte Generationen-Freundschaften“ im Oktober 2023 begonnen. Was sich daraus entwickelt hat, lässt sich nur schwer in Worte fassen. Die überaus interessierten Kinder der VS Hirten und unsere Bewohner, welche sich allen Themen offen zeigten und zeigen, haben respektvoll ihre Lebenssituationen sich näher gebracht. Die Besuche der VS Hirten sind nicht mehr weg zu denken! Ein Danke-Bild gemalt von einem der Schüler sagt mehr als tausend Worte! Danke liebe Elina für dieses Projekt!

 

Mehr erfahren

Unter dem Motto „Bunt macht glücklich “ geht es kreativ für die BewohnerInnen beim Fertigen von Schüttbildern weiter.

Sämtliche Bilder werden mit einer Vernissage und Vorstellung der KünstlerInnen im Pflegebetrieb Margarethenhof (ein Partner der SANLAS Holding) präsentiert.

Umrundet wird die Vernissage durch eine „Märchenerzählerin“ und gesunden bunten leckeren Smoothies.

 

Vielen lieben Dank, an die Bewohner des Pflegebetriebs Margarethenhof für diese wunderschönen Arbeiten.

 

 

Mehr erfahren

Wunderschöne Osterdekoration wird von den BewohnerInnen im Pflegebetrieb Margarethenhof (ein Partner der SANLAS Holding) mit Herz, Geduld, Freude und viel Spaß gebastelt.

Beschäftigungstherapie wie Basteln, Stricken, Töpfern oder Knüpfen mit Makramee-Garn kann von negativen Gedanken ablenken und gleichzeitig die Konzentration fördern.

„Kennt ihr das nicht auch, dass man sich bei einem Hobby so sehr vertieft und konzentriert, dass man sich richtig dabei entspannt, an nichts anderes mehr denkt und negative Gedanken keinen Platz mehr haben“?

Die Neugierde neue Techniken zu erlernen und in einer Bastelrunde neue Freundschaften zu knüpfen oder einfach nur aus dem Nähkästchen zu plaudern.

Egal welches Hobby man sich aussucht, wichtig hierbei ist „Freude und Spaß“ daran zu haben.

 

Das Team des Pflegebetriebs Magarethenhof wünscht allen eine wunderschöne Osterzeit!!!

 

Mehr erfahren

Die Maltherapie ist ein kreativer Prozess, in dem sich eigene Erfahrungen durch spontanen Umgang mit Farben und Formen erweitern lassen. Innere Ressourcen werden entdeckt, wodurch sich neue Lösungsansätze für das eigene Leben herausbilden können.

Sämtliche Bilder werden den Speisesaal und weiterführend das gesamte Haus des Pflegebetriebs Margarethenhof (ein Partner der SANLAS Holding) verschönern!!!

Ein kreatives Miteinander und gestalten.

 

Mehr erfahren

Die ersten Frühlingsboten im Pflegebetrieb Margarethenhof (ein Partner der SANLAS Holding) strecken ihr Köpfchen der Sonne entgegen und zaubern Bewohnern sowie Mitarbeiter ein Lächeln ins Gesicht.

 

Das Team des Pflegebetrieb Margarethenhof wünscht allen einen wunderschönen Frühlingsbeginn!!!

Mehr erfahren

Die Bewohner der Seniorenresidenz Eggenberg verbrachten diese Woche ganz nach dem Motto „Musik hält uns alle jung!“ ausgelassene und fröhliche gemeinsame Stunden. Mit viel Lebensfreude, Energie und Begeisterung wurde getanzt und musiziert. Erwiesenermaßen erfordern die Schritte und Bewegungen beim Tanzen ein Höchstmaß an Konzentration und Koordination. Die Rhythmen, die Melodien und die Musik aktivieren unter anderem genau die Hirnregionen, die auch für die Verarbeitung von Sprache zuständig sind, sie bringen also unser Gehirn in Schwung. Zudem schüttet der Körper beim Tanzen die Glückshormone Endorphin und Dopamin aus. Dieser Cocktail von Glückhormonen erzeugt eine gute Stimmung, senkt das Stresslevel und sorgt dafür, dass man sich nach dem Tanzen einfach besser fühlt als vorher. Zudem regen Musik und Bewegung den Menschen dazu an, auch die eigenen Emotionen in die Bewegung zu verpacken, wodurch diese besser verarbeitet werden können. Zu Musik zu tanzen ist daher nicht nur eine der gesündesten Sportarten überhaupt, sondern auch ein gutes Training für unser Gehirn und Balsam für unser Gemüt. Danke an die Heimleitung Ulrike Gimpl und das tolle, engagierte Team der Seniorenresidenz Eggenberg, dass den Bewohnern so gewinnbringende, glückliche Stunden ermöglicht werden.

...

Mehr erfahren

Die Verantwortung, kreative Konzepte für die Gewinnung künftiger Pflegekräfte im Gesundheitswesen zu entwickeln, liegt in den Händen visionärer Unternehmer wie Herrn OMR Prim. Prof. Dr. Günter Nebel, dem CEO und Gründer der SANLAS Holding GmbH. In Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum für Pflege und Gesundheit Süd - Schule für Gesundheits- und Krankenpflege, geleitet von Herrn Dir. Heribert Truschnegg, startet ab dem 1. März 2024 der erste berufsbegleitende Ausbildungsjahrgang zur Pflegeassistenz, der über eineinhalb Jahre dauern wird.

Mehr erfahren