Zufriedene Kundin der Privatklinik Laßnitzhöhe.

Reha Patienten/Sozialversicherung

Die Privatklinik Laßnitzhöhe verfügt über Verträge mit den Sozialversicherungen, allen voran der PVA und der ÖGK und steht damit Patienten der Sozialversicherung offen. 

UNSERE VERTRAGSPARTNER:
•    PVA (Pensionsversicherungsanstalt)
•    BVAEB (Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau)
•    SVS (SV der Bauern und der gewerblichen Wirtschaft)
•    ÖGK (Österreichische Gesundheitskasse – Steiermark, NÖ, Burgenland und Wien)
•    KFA Wien
•    KFA Graz

ANMELDUNG UND AUFNAHME:
Ihre Aufnahme als Patient der Sozialversicherung in die Privatklinik Laßnitzhöhe erfolgt über eine schriftliche Antragstellung durch den behandelnden Arzt. Auf der zweiten Seite des Antrags ist „neurologische Rehablitation“ oder „orthopädische Rehablitation“ einzufügen sowie die „Privatklinik Laßnitzhöhe“ anzugeben. Der vollständig ausgefüllte Antrag wird anschließend vom Arzt unterzeichnet und an die zuständige Sozialversicherung weitergeleitet. 

DIE REHABILITATIONS-ANTRÄGE KÖNNEN SIE HIER HERUNTERLADEN: 

Antrag Orthopädie Download

Antrag Neurologie DownloadNach Zusage der Kostenübernahme durch den Sozialversicherungsträger kontaktieren wir Sie und vereinbaren mit Ihnen einen passenden Aufnahmetermin. Um Ihnen Ihre Anreise zu erleichtern, haben wir für Sie eine Checkliste mit den wichtigsten Utensilien für Ihren Aufenthalt zusammengestellt:

Checkliste

Für Fragen rund um die Aufnahme stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an +43 3133 2274 - 7000 oder fordern Sie gleich einen Termin / Rückruf bei unserem Patientenservice an. Wir nehmen uns gern Zeit für Ihr Anliegen.

 

Kontakt

Bitte teilen Sie uns Ihren Vornamen mit.
Bitte teilen Sie uns Ihren Nachnamen mit.
Bitte teilen Sie uns eine korrekte E-Mail-Adresse mit.
Bitte teilen Sie uns Ihre Telefonnummer mit.
Bitte Nachricht ausfüllen.
Bitte bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.