Zufriedene Kundin der Privatklinik Laßnitzhöhe.

Rehabilitation

Modernste Ausstattung in der Privatklinik Laßnitzhöhe

Die Privatklinik Lassnitzhöhe verfügt über die modernste Gerätschaft zur Unterstützung der rehabilitativen therapeutischen Arbeit. Eines dieser Geräte ist der moderne Gangroboter G EO System, der nicht nur das Gehen in der Ebene, sondern auch Stiegensteigen simulieren kann. Zur Zeit verfügt die Klinik Laßnitzhöhe als einzige Einrichtung Österreichs über dieses System! Vorhanden sind auch Laufbänder mit Gewichtsentlastung, modernste Videoganganalysen, Motomed, Motoletto, Ergometer, Galileo und ein Schlingentisch.

Zur Unterstützung der Reha der oberen Extremität verfügt die Ergotherapie über Bi Manu Track, Pablo, Amadeo, Timo,Myro und über ein computerisiertes Schultertrainingsgerät.
Der Psychologie stehen mehrere Computerarbeitsplätze zur Diagnostik und Therapie von Hirnleistungsstörungen zur Verfügung. Bei Einschränkungen des Gesichtsfeldes können mittels Beamerprojektion Programme zur visuellen Restitution und Kompensation angeboten werden. Neueste Elektrotherapiegeräte (Schwebemodulation), ein Softlaser, eine Ultraschall- und Magnetfeldtherapie sowie ein Lymphomat runden das Angebot optimal ab.

Diagnostische Verfahren (Labor, EKG, Ultraschall, 24h Blutdruck) werden teils in der Klinik, teils (Röntgen, CT) in unserem Schwesternbetrieb Privatklinik Leech in Graz durchgeführt.

Tyromotion - the clever therapy

Die Privatklinik Laßnitzhöhe verfügt über ein modernes Armstudio, in dem an den verschiedensten robotik- und computergestützten Therapiegeräten beeinträchtigte oder verloren gegangene Funktionen des Armes und der Hand trainiert und wieder erlernt werden können. Das Gemeinsame aller Geräte ist, dass bei völligem Fehlen von aktiver Beweglichkeit in Folge einer ausgeprägten Lähmung Elektromotoren die Funktion der Muskulatur übernehmen und somit eine Bewegung in den Gelenken rein passiv vermittelt wird.

Bei einer Teilschwäche der Muskulatur können die Geräte eine feindosierte Unterstützung der eingeschränkten aktiven Beweglichkeit erbringen. Alle Geräte arbeiten interaktiv, das heißt, dass dem Patienten über einen Bildschirm eine virtuelle Umgebung angeboten wird und spezifische verschiedene Aufgaben zielorientiert erfüllt werden müssen.

Die Vorteile dieser modernen Geräte sind die Anwendbarkeit bei neurologischen und orthopädischen Erkrankungen, bei leichten und schweren Funktionsausfällen, die individuelle Anpassung und Steuerungsmöglichkeit und die sehr gute Motivation der Patienten, die durch das Belohnungssystem im Rahmen der virtuellen Spiele erreicht wird. Die Patienten werden von einer Ergotherapeutin während der Sitzungen betreut, die auch die Möglichkeit hat, die Verbesserungen an Kraft, Koordination und Bewegungsradius durch exakte computergestützte Dokumentation zu verfolgen.

Gerätearten

Es stehen verschiedene Gerätearten zur Verfügung, die, je nachdem, ob die Beeinträchtigung vorwiegend das Schulter- oder Ellbogengelenk oder das Handgelenk und die Fingergelenke betrifft, eingesetzt werden.

  • AMADEO wird zur Finger-/Handrehabilitation eingesetzt.
  • DIEGO dient der Arm-/Schulterrehabilitation.
  • PABLO ist verschieden einsetzbar und dient zum repetitiven Beüben einzelner und mehrerer Gelenke der oberen Extremität.
  • TIMO kommt zur Unterstützung des aktiven Krafteinsatzes und der Stützaktivität der oberen Extremität zum Einsatz. TIMO kann zudem zur Verbesserung von Gleichgewicht, Balance und posturaler Kontrolle, auch im Sitzen und im Stehen, eingesetzt werden.
  • MYRO kann sowohl zur Verbesserung der Feinmotorik und der Kräftigung als auch für kognitives Training genutzt werden.

Dieses breite Angebot an modernen, computergestützten Trainingsgeräten ermöglicht es, für jeden Patienten die individuelle unterstützende Therapie bereit zu stellen und wird im Rahmen der Rehabilitation zusätzlich zu den Einzeltherapien mit Physio- und/oder Ergotherapeut angeboten.

 

Qualitätsmanagement

„Kompetenz & Qualität zu jedem Zeitpunkt“ lautet unsere Devise – und diese wird in allen EInrichtungen der SANLAS Holding gelebt. Um dieses hohe Niveau dauerhaft garantieren zu können, haben wir uns seit 2005 dazu verpflichtet, die umfangreichen Qualitätsanforderungen der internationalen QM-Norm EN ISO 9001 i.d.j.g.F. in sämtlichen Prozessen und Abläufen zu erfüllen, um die Qualität unserer Dienstleistungen stetig zu verifizieren und zu optimieren.

Mehr erfahren