Glückliche junge Dame in Blumenwiese.

Therapieangebot

Während Ihres Aufenthaltes wird ein umfangreiches Therapieprogramm angeboten (die Teilnahme an diesem Programm ist verpflichtend). Ziel ist es, nach Möglichkeit wieder in ein geregeltes Berufsleben und erfreuliche soziale Verhältnisse zurückzufinden.

Das Angebot wird von einem multiprofessionellen Team aus Fachärzten, Psychotherapeuten, Diplompflegepersonal, klinischen Psychologen, Gestaltungs- und Ergotherapeuten, Sport- und Bewegungstherapeuten etc. durchgeführt.

Immer mehr Bedeutung erlangen körperlich orientierte Therapieformen (Bewegungstherapie). Jeder Mensch sollte sich 150 Minuten pro Woche bewegen, dies schaffen nur etwa 20 Prozent der Bevölkerung. Ziel in unserem Haus ist es, Personen zu diesem Quantum körperlicher Aktivitäten anzuleiten. Dafür gibt es unterschiedlichste Therapiemöglichkeiten. In der PK St. Radegund bieten wir ein buntes Spektrum an Bewegungstherapien mit unserem multiprofessionellen Team an, wie z.B. Morgenaktivierung, bewegte Entspannung, Yoga, geführte Wanderungen in der Umgebung uvm.

 

Ihr erster Tag in der Reha

Um Ihnen das Ankommen so unkompliziert und angenehm wie möglich zu gestalten, haben wir Ihnen einen genauen Plan erstellt, in dem Sie den Ablauf des ersten und zweiten Tages in unserer Klinik sowie zahlreiche nützliche Informationen nachlesen können.

Lesen Sie mehr

1. Medizinische Maßnahmen

In der Privatklinik St. Radegund ist 24 Stunden medizinische und pflegerische Betreuung vor Ort durchgehend gewährleistet.

3. Sporttherapie

Körperliches Training spielt ebenfalls eine wesentliche Rolle für die Genesung von psychischen Krankheitsbildern und reicht von Gymnastik und Sporttherapie bis zu Massagen, Entspannungsbädern, Meditation und asiatischen Bewegungskünsten.

Die Weisheit asiatischer Bewegungskunst zur seelischen Heilung wird in Qi Gong und Tai Chi genutzt. Durch die Förderung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination wird wieder Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit gefunden, Freude an der Bewegung und am eigenen Körper entdeckt.

5. Kreative Therapien

Die verlorene Melodie des eigenen Lebens, die oft angeschlagene Identität und das Selbstverständnis können durch Tätigkeit mit kreativen Medien wieder gefunden werden. Musizieren spielt dabei eine wichtige Rolle, ebenso wie Malen oder andere kreative Tätigkeiten wie Tanz.

Das therapeutische Angebot in diesem Bereich ist sehr variabel. Es ist erstaunlich, welche verborgenen Fähigkeiten in fast jedem Menschen durch professionelle Musiktherapeuten, Maltherapeuten u. v. m. geweckt werden können.

7. Musiktherapie

Durch das bewusste Hören von Musik und das aktive Aufnehmen der Klänge werden die Fantasie, die Erinnerungen und die Gefühle angeregt. Zusätzlich wird die Wahrnehmung geschult. Musik zu hören, sich zur Musik zu bewegen oder selbst zu musizieren soll helfen Ausdrucksmöglichkeiten neu erlebbar zu machen, zu verstärken und/oder wiederzuentdecken. Die Musik und die Kommunikation über diese stehen im Mittelpunkt der Arbeit."

9. Sozialarbeit

„Sozialarbeit fördert die persönliche Entwicklung, Selbstbestimmung, Emanzipation, Anpassungs- und Ausdrucksfähigkeit, und befähigt dadurch Menschen ihre individuellen Probleme (wieder) selbst zu lösen und den Alltag zu meistern.“
(Berufsbild der Sozialarbeiter, obds, 2004)

In der Privatklinik St. Radegund bieten Sozialarbeiter persönliche Beratung zu den Themen Arbeit/ Beruf, Behinderung, (finanzielle) Unterstützungsleistungen und psychosoziale Nachbetreuung. Zusammen mit dem Team arbeiten sie als Vermittlungshilfe zwischen der Klinik, den Sozialversicherungen, Beratungsstellen, den Behörden, dem AMS und anderen Einrichtungen.

2. Psychotherapie

Darunter versteht man die gezielte überwiegend sprachliche Kommunikation zur Verringerung seelischer Leiden. Die Arbeit an der Beziehung zwischen Patienten und Psychotherapeuten wirkt dabei als Motor der Veränderung. Bei der Aufnahme wird jedem Patienten ein Bezugstherapeut zugeteilt, der während des gesamten stationären Aufenthaltes für die Betreuung und Koordinierung der Therapie zuständig ist. Die Psychotherapie findet in Form von Einzel- und Gruppentherapien statt.

Die Psychotherapie wird von Mitarbeitern durchgeführt, die in den in Österreich anerkannten therapeutischen Methoden, wie beispielsweise Verhaltenstherapie, psychoanalytische Therapie, Gestalttherapie oder auch Transaktionsanalyse, eine Ausbildung haben.

4. Ergotherapie

Die zu wenig entwickelten oder verlorenen Fähigkeiten, wie z. B. selbstständig zielgerichtet zu handeln oder manuell erfolgreich Werkstücke fertigzustellen, werden in der Ergotherapie trainiert.

Von lebenspraktischen Übungen über handwerkliche und kreative Tätigkeiten bis zum gezielten Training von Antrieb, Konzentration und Ausdauer gibt es ein reiches Angebot mit verschiedensten Materialien.

6. Tiergestützte Therapie

Hunde wirken im Rahmen der Therapie sehr beruhigend auf Patienten. Die Kommunikation Tier-Mensch unterstützt und verbessert in vielen Fällen die therapeutische Situation und fördert das Allgemeinbefinden und die Lebensqualität.
Die Hippotherapie setzt auf speziell ausgebildete Pferde. In der Therapie wirken sich die Bewegungs-Impulse beim Reiten positiv auf den Heilungsverlauf aus.

8. Gegenseitige Hilfe der Patienten

Erfahrungsgemäß ist das gegenseitige Verständnis der Patienten mit ähnlichen Problemen, ihre Solidarität im Leiden und ihre wechselseitige Unterstützung während der Rehabilitation ein wichtiger Heilfaktor. Das ist auch mit einer der Gründe, warum die psychiatrische Rehabilitation in familienartigen Kleingruppen von etwa 12 Patienten abgehalten wird. In diesen Gruppen können sich Patienten wie in einer Familie geborgen fühlen.

10. Nada Ohrakupunktur

Diese ganz besondere Behandlungsmethode wird von speziell dafür ausgebildeten Pflegepersonen ausgeführt – dabei werden jeweils 5 Nadeln im linken sowie im rechten Ohr des Patienten gesetzt und dort für 30- 40 Minuten belassen.

Die NADA Ohrakupunktur wurde in Amerika entwickelt und zählt zu den komplementären Behandlungsmethoden, die in Kombination mit anderen Therapien zu einer dauerhaften Stabilisierung führen kann. Diese Behandlungsmethode wird streng nach ärztlicher

Anordnung angewandt und eignet sich für Menschen:

  • die an einer psychiatrischen Störung leiden
  • die unter Druck stehen
  • die an innerer Unruhe leiden
  • die an Schlafstörungen leiden
  • die ein Abhängigkeitsproblem (Nikotin, Alkohol, Drogen) überwinden wollen

NADA Ohrakupunktur kann folgendes bewirken:

  • verbesserte Konzentration bei gleichzeitiger Entspannung
  • Reduktion von Ängsten
  • körperliche und psychische Stabilisierung
  • Schlafregulation
  • Linderung von vegetativen Beschwerden (Herzrasen, Schmerzen, massives Schwitzen, innere Unruhe, Übelkeit,…)
  • vermindertes Suchtverlangen

Damit möchten wir unseren Patienten einen weiteren Therapieansatz näher bringen, um sie während ihrer Rehabilitation bestmöglich zu unterstützen.

11. Psychiatrische Pflege

Unsere Krankenpflege orientiert sich stark an den Bedürfnissen unserer Patienten. Aus diesem Grund legen wir Wert auf individuelle Pflege unserer Patienten, die diese aufgrund momentaner Situation und Allgemeinzustandes benötigt und annehmen wollen/können. Unsere zum Großteils ausgebildeten psychiatrisch diplomierten Pflegepersonen treten unseren Patienten empathisch entgegen und bieten jederzeit bei Ängsten, Sorgen oder in belastenden Situationen eine Gesprächsmöglichkeit an.
Wir fordern unsere Patienten zur Selbstständigkeit und eigenverantwortlicher Mitgestaltung im pflegerischen Prozess auf. Dieses Pflegemodell ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘ orientiert sich nach dem Konzept von Dorothea Orem.