Junge Frau geht im Wald spazieren.

Vertragspartner

  • Pensionsversicherungsanstalt

  • SVA der gewerblichen Wirtschaft

  • SVA der Bauern

  • Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter

  • SVA für Eisenbahn und Bergbau

  • LKUF Oberösterreich

  • Niederösterreichische GKK

  • Krankenfürsorgeanstalt der Stadt Wien

ANTRAGSTELLUNG

Wie kommt man zur psychiatrischen Rehabilitation?

Der Antrag wird vom behan­delnden Arzt (Arzt für Allge­mein­me­dizin, Fach­arzt oder Arzt in einer statio­nären Einrich­tung) gestellt und an die zustän­dige Sozi­al­ver­si­che­rung weiter­ge­leitet. Dabei ist auf der zweiten Seite "psych­iatriche Reha­bi­li­ta­tion" einzu­fügen und die "Privat­klinik Hollenburg" anzu­geben.

Wenn der Antrag bewil­ligt wurde, bekommt der Versi­cherte von uns den Aufnah­me­termin und Infor­ma­tionen über den Aufent­halt zuge­sandt. Die Kosten für den Reha­bi­li­ta­ti­ons­auf­ent­halt werden von den Pensi­ons­ver­si­che­rungs­trä­gern über­nommen.

Für sämt­liche Fragen bezüg­lich der Aufnahme in unsere Privat­klinik stehen Ihnen unsere Mitar­beiter sehr gerne unter der Nummer +43 (0) 2739 / 77110  zur Verfü­gung.

 

Antrag auf Rehabilitations-, Kur- bzw. Erholungsaufenthalt hier downloaden: